Jahrgang 2013 - Männerchor Bayer Dormagen e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Jahrgang 2013

Presse
Presseinformationen:
Jahrgang 2013
Frühjahrskonzert im Bettina-von-Arnim-Gymnasium
Geht es Dir gut?

Dormagen – Diese Frage sucht eine Antwort und der Männerchor Bayer Dormagen hat sich am 25. Mai 2013 musikalisch mit der Antwort beschäftigt. Ein Strauß bunter Melodien bescherten die Bayer-Sänger ihrem Publikum beim Frühjahrskonzert im BvA-Gymnasium. Geleitet wurde das Ganze von Horst Herbertz. Trompetenklänge von Matthias Jüttendonk und Michael Jüttendonk am Flügel, entführten das Publikum nach Schottland mit dem Lied „Greensleeves (Grüne Blätter)“, ins amerikanische Kino mit „Singing in the rain (Singen im Regen)“ von Gene Kelly und Louis Armstrongs „What a wonderful World (Was für eine wundervolle Welt)“, nach Paris mit Jo Dassin`s Lied „Oh Champs Elysèe“, Steve Wonder´s Ohrwurm „You are the sunshine of my life (Du bist mein Lebenssonnenschein)“ und einem Medley von Johann Strauß Melodien. Neben lustigen Fabeln wie "Der Frosch und der Ochse" und "Auf einem Baum ein Kuckuck" stellte der Chor die entscheidende Frage mit dem Lied von Lorenz Maierhofer "Geht es Dir gut?" das vielen bekannt ist unter dem englischen Titel "Have a nice Day". Mit zwei Liebeslieder: „Erlaube mir feins Mädchen“ und „Ich wollte meine Lieder“ weckten die Sänger Frühlingsgefühle, entführten danach die Zuhörerschar in den „Ungarischen Sommer und besangen das „Liebesleid“ und vom „Mädchen am Brunnen“. Auch vom braven „deutschen“ Michel und der Angst um ein Mädchen zu freien. Wie schon die Solisten, so nahmen auch die Sänger das Publikum mit ins schöne Österreich. Mit dem Singspiel "Im weißen Rössl" und der „Annenpolka“ von Johann Strauß endete ein Konzert, das dem Publikum eine beschwingte und entspannte „Vorbereitung der anderen Art“ auf ein brisantes Ereignis im Anschluss nach diesem rundum gelungen Konzert bescherte. Die Champions-League. Trotz dieser Erwartungshaltung setzte rhythmisches Klatschen ein. Dieser Aufforderung für eine Zugabe gaben die Sänger gerne nach. So wie das Konzert begonnen, endete es auch mit der Frage „Geht es Dir gut? Ja war die einhellige Meinung nach diesem schönen Konzert.                          H.W.

NGZ vom 27.05.2013



 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü